Haras du Thenney

Decktaxen

In der Nähe von Deauville liegt das pittoreske, in normannischem Stil erbaute Haras du Thenney. Inmitten einer herrlichen Landschaft mit Blumenwiesen und besten Böden erstrecken sich 150 Hektar artgerecht eingezäunter Weideflächen. 140 Pferdeboxen verteilen sich auf verschiedene Höfe. 
Hier stehen zwei Deckhengste von außergewöhnlicher Qualität, die für deutsche Züchter von großem Interesse sind.

CIMA DE TRIOMPHE

Der graue GALILEO - Sohn aus der SOPRAN LONDA (von Danehill) (2005, Stockmaß 1.65 m) ist ein „klassischer Italiener“, der sich auch international einen Namen gemacht hat. 

CIMA DE TRIOMPHE
Der außergewöhnlich hübsche Hengst hat zwei- bis fünfjährig zehn Rennen gewonnen, darunter das Italienische Derby (Gr. 1). Vierjährige siegte er in den Brigadier Gerard Stakes in Sandown Park (Gr. 3, gegen Conduit) und war jeweils vierter in den Corals Eclipse Stakes (Gr. 1) und in der Arlington Million (Gr. 1). Fünfjährig gewann er in Mailand ein Listenrennen, um danach Zweiter im Premio Federico Tesio (Gr. 3) zu werden.

Seine ersten Zweijährigen waren 2014 auf der Rennbahn. 45% waren siegreich, 91% platziert, zwei Nachkommen haben Blacktype erreicht !
Update: Einer seiner Nachkommen in der südlichen Hemisphäre (er shuttelt nach Argentinien) ist der zweijährige CORTINERO, der jetzt in Chile sein zweites Listenrennen in Folge gewann: das Clásico "Carlos Alvarez Condarco" am 1. Februar  und das Clásico "Porfido" über 1200 m am 6. März. Er ist jetzt der dritte Blacktype-Sieger aus dem ersten Jahrgang von Cima de Triomphe. 

Die Decktaxe für Cima de Triomphe beträgt 2.500 Euro pl. MwSt, LF


WALDPARK

Der deutsche Derbysieger von 2011 ist ein DUBAWI-Sohn aus der WURFTAUBE (2008, Stockmaß 1.65 m). 
WALDPARK
Er gewann drei- bis fünfjährig sieben Rennen, war u.a. Zweiter im Idee Hansa-Preis (Gr. 2), und Vierter in Preis von Europa, Premio Roma, Premio Presidente della Republicca und Großer Dallmayr-Preis (alle Gr. 1). 

Fünfjährig war Waldpark Runner-up im Grossen Preis der Badischen Unternehmer (Gr. 2). 
Im Haras du Thenney hat sich Waldpark nach seiner Übersiedlung aus Australien bestens eingelebt. 




Waldpark begann 2015 seine Deckhengst-Karriere — und das mit großen Hoffnungen. Er wird als „polyvalent“, also vielseitiger, junger Deckhengst beschrieben.
Die Decktaxe für Waldpark beträgt 3.000 Euro pl. MwSt, LF

Das Haras du Thenney wird von Niccolò Riva und Vita Ozolina (spricht deutsch) geleitet. 
Anfragen für die Deckhengste werden jederzeit gerne entgegengenommen.
Haras du Thenney
14950 Saint Pierre Azif 
Tel : 00 33 2 31 79 22 65
Fax : 00 33 2 31 23 76 89
office@thenney.com
www.thenney.com